Direkt zum Inhalt springen

Polymechaniker

Ausbildungsdauer: 4 Jahre

Polymechanikerinnen EFZ und Polymechaniker EFZ fertigen Werkstücke, stellen Werkzeuge und Vorrichtungen für die Produktion her oder bauen Geräte, Apparate, Maschinen oder Anlagen zusammen. In Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten bearbeiten sie Aufträge oder Projekte, entwickeln Konstruktionslösungen und erstellen technische Dokumente oder bauen Prototypen und führen Versuche durch. Sie wirken mit bei Inbetriebnahmen, beim Planen und Überwachen von Produktionsprozessen oder führen Instandhaltungsarbeiten aus. Polymechanikerinnen EFZ und Polymechaniker EFZ zeichnen sich aus durch wirtschaftliches Denken und Handeln. Ihre Aufträge und Projekte realisieren sie systematisch und selbstständig. Sie sind es auch gewohnt im Team zu arbeiten, sind flexibel und aufgeschlossen gegenüber Neue rungen. Sie beachten die Grundsätze der Arbeitssicherheit, des Gesundheitsschutzes und des Umweltschutzes.

Anforderungen

Projektpräsentation Robotik

 

Berufsmatura - die Chance für initiative junge Leute

Lernende, die in Betrieb und Berufsfachschule überdurchschnittlichen Einsatz zeigen, können lehrbegleitend die BM besuchen. Es besteht auch die Möglichkeit, nach erfolgreichem Lehrabschluss die Berufsmatura im Rahmen einer 2-semestrigen Vollzeitausbildung oder einer 4-semestrigen Teilzeitausbildung zu erreichen.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Mit dem Lehrabschlusszeugnis steht den jungen Berufsleuten ein interessanter Weg offen, der auch sehr viele Weiterbildungsmöglichkeiten umfasst.

Einige Beispiele: